Frikadellen mit Paprikagemüse

500 gr Rinderhack (es geht auch halb und halb)
1 Ei
Salz, schwarzer Pfeffer
1,5 Eßl. Mehl
2 grobgehackte Zwiebeln
2 große Paprikaschoten, grün und rot oder rot und gelb, ebenfalls klein gewürfelt

Zum Braten:
Margarine oder Butter

Man forme aus dem Rinderhack, dem Ei, dem Mehl, ein Teil der Zwiebeln, Salz und Pfeffer Frikadellen. Diese werden nun in der Pfanne gebraten. Sind sie fertig werden sie auf einen Teller zum Warmhalten in den Ofen gestellt. Nun werden in der Pfanne die restlichen Zwiebeln zusammen mit den Paprika gebraten. Die Frikadellen werden auf einer Platte angerichtet und die gebratenen Paprika mit den Zwiebeln auf den Frikadellen verteilt.

zurück zur Rubrik Hauptspeisen