Lasagne

Zutaten für ca. vier Personen

Lasagneplatten
300g Hackfleisch
Olivenöl zum Braten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/8l Rotwein
Basilikum und Petersilie (beides frisch)
500g passierte Tomaten
40g Butter
40g Mehl
3/4l Milch
Salz, Pfeffer und Muskatnuss
Butter für die Form
200g geriebener Käse

Für die Füllung:

Die Zwiebel würfeln und die Knoblauchzehe zerkleinern.
Das Hackfleisch zerkrümelt in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Dann die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und mitbraten. Mit dem Rotwein ablöschen. (evtl. nicht den ganzen Rotwein nehmen, könnte zuviel sein). Mit Salz und Pfeffer würzen, dann die passierten Tomaten hinzufügen und aufkochen lassen. Zum Schluss Petersilie und Basilikum dazu, abkühlen lassen, während die Béchamelsoße gemacht wird.

Für die Béchamelsoße:

Die Butter in einem Topf zerlassen. Dann das Mehl unter Rühren hinzufügen und so lange erhitzen bis das Mehl goldgelb ist. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen die Milch unterrühren. Dann aufkochen lassen und 10 Minuten kochen lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Nun wir die Form mit Butter ausgestrichen und die erste Schicht der Lasagneplatten platziert. Dann kommt etwas Hackfleischsoße darauf (Lasagneplatten sollten bedeckt sein, aber nicht zu dick, da die Soße für mehrere Lagen reichen muss) Dann die Béchamelsoße und dann wieder die Lasagneplatten, solange bis das Gefäß voll ist, oder die Soßen alle. Die oberste Schicht bildet dann die Béchamelsoße auf der dann der geriebene Käse gleichmäßig verteilt wird.
Je nach Höhe des Gefäßes mindestens 25-30 Minuten (eher etwas länger) im Backofen bei 180° Grad backen.

 

zurück zu Rezepte